Über mich

Meine Forschungsinteressen konzentrieren sich auf das Design und die Konstruktion von regulatorischen Pfaden, die in der Lage sind, die Genexpression in jedem Bakterium von Interesse zu optimieren.

Geboren im Outback von Queensland, Australien, wuchs ich mit sieben Geschwistern auf Rinder-, Schaf- und Getreidefarmen in Queensland und Victoria auf. Dort entwickelte ich meine Liebe und Neugierde für die Natur.

Während meines Studiums an der LaTrobe University in Melbourne begann ich mich für die Kraft der Mikroben und ihr erstaunliches Potenzial zur Lösung moderner Probleme zu interessieren. Nach 20 Jahren der Erforschung verschiedener Bakterien faszinieren sie mich immer noch.

Seit 2018 forsche und lehre ich an der Justus-Liebig-Universität, Gießen, Deutschland. Vielen Nicht-Modell-Mikroben wird ein großes Potenzial für die Biotechnologie zugeschrieben, zum Beispiel bei der Herstellung von Biokunststoffen oder alternativen Energiequellen. Der Engpass für solche Unternehmungen ist jedoch häufig das fehlende Wissen, wie man die Produktion durch kontrollierte Genexpression steigern kann. Ich habe eine biotechnologische Methode gefunden und optimiere sie derzeit, die es dem Menschen ermöglicht, die Genexpression in einem beliebigen Bakterium zu kontrollieren.

Contact

Are you interested in helping to solve a major problem of the world?
Do you have any questions or comments?
Then please contact me.
I welcome your ideas or questions.

 

 matthew.mcintosh@mikro.bio.uni-giessen.de

 

Tel.: +49 (0)641 99-35557

Kontakt

Sind Sie daran interessiert, an der Lösung eines großen Problems der Welt mitzuwirken?

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Ich freue mich über Ihre Ideen oder Fragen.

 

matthew.mcintosh@mikro.bio.uni-giessen.de

Tel.: +49 (0)641 99-35557